Veranstaltungen 2018

Alle Veranstaltungen finden in unserem Ladengeschäft in der Akazienstraße 17 statt.

Beginn ist 20 Uhr. Bitte beachten Sie, dass die Sitzplatzzahl begrenzt ist.

Wir bitten um pünktliches Erscheinen.

Veranstaltungen im Frühjahr 2018 - Vorschau:

Donnerstag, 8. März,

20 Uhr

Vortrag und Buchvorstellung mit 

Jeff Shore

Der Weg beginnt unter deinen Füßen: Zen für das moderne Leben

 

Der moderne Zen-Lehrer Jeff Shore lässt keine Frage zur Praxis des Zen unbeantwortet. Welche Stufen kann man in der Meditation erreichen und wo befinden sich die Stolpersteine? Was ist gemeint mit dem Ausdruck Nicht-Selbst, mit dem im Buddhismus unsere wahre Wesensnatur beschrieben wird? Und was hat es mit der berühmten Koan-Praxis des Zen wirklich auf sich?

Für alle Praktizierenden ist Der Weg beginnt unter deinen Füßen ein lebensbegleitendes Handbuch, das spürbar auf authentischem Erleben beruht. 

Jeff Shore stammt aus Philadelphia, lebt seit 1981 in Japan und ist Professor für Zen in der modernen Welt an der Hanazono-Universität Kyoto. Als Dharma-Erbe von Keidō Fukushima vom Tōfuku-ji, unter dem er die Koan-Ausbildung der Rinzai-Schule abgeschlossen hat, leitet er regelmäßig Sesshin in mehreren Ländern Europas und den USA.

Infos zum Autor unter: Droemer-Knaur-Verlag oder unter Jeff Shore

 

Eintritt: 7 Euro. Begrenzte Platzzahl!

Mittwoch, 21. März, 20 Uhr:

Gute Zeiten, schlechte Zeiten - astrologisch

Ausblick auf die kommenden Monate - Vortrag mit Mona Riegger

Bei ihren alle drei Monate stattfindenden Vorträgen erläutert Mona Riegger die aktuellen Konstellationen am Himmel und gibt Hinweise, für welche Vorhaben die Zeitqualität eher günstig, bzw. eher ungünstig ist. Sie vermittelt darüber hinaus ein tieferes Verständnis für kosmische Zusammenhänge und bietet zudem den LeserInnen ihrer monatlichen Astroseite im SEIN-Magazin die Möglichkeit, beim Vortrag Fragen zu den jeweils beschriebenen Themen zu stellen.

Mona Riegger ist seit 1980 als Astrologin beratend und unterrichtend tätig. Sie ist Buchautorin, Dozentin sowie Chefredakteurin eines astrologischen Online-Magazins. Weitere Infos finden Sie unter: www.astrologie-in-berlin.de

 

Eintritt, 7 Euro. Begrenzte Platzzahl!

Mittwoch, 11. April, 20 Uhr:

Christine Brekenfeld

Begegne dem Tod und gewinne das Leben

Vortrag und Buchvorstellung

Das Buch handelt von der Begegnung mit dem Sterben und dem Tod mitten im Leben. Du erfährst etwas über mein Nahtoderlebnis und meinen spirituellen Weg diese Erfahrung in mein Leben zu integrieren.

Du kannst anhand von sehr einfachen und wirkungsvollen Übungen dem Tod mitten im Leben begegnen.

Du hörst, was andere Menschen, die ein Nahtoderlebnis hatten, über ihren Weg mit den vorgestellten Übungen berichten.

Du erhältst sowohl Fachinformationen, Einblicke in ein Forschungsprojekt und jede Menge Tipps zum weiterlesen. So wird die spirituelle Kraft aus der Begegnung mit dem Tod für jeden erfahrbar. 

Infos zu Christine N. Brekenfeld HIER:

 

Eintritt: 7 Euro. Begrenzte Platzzahl!

Mittwoch, 18. April, 20 Uhr:

 

Buchlesung mit Karin Petersen

 

Tagebuch der Stille

 

Dieses Tagebuch gibt Einblick in die Erfahrungen, Beweggründe, Erlebnisse, Fragen, Anliegen, Sehnsüchte und Erkenntnisse einer Meditierenden, die – wie viele heute Praktizierende – keiner bestimmten spirituellen Tradition oder Religion angehört. Ausgehend von der täglichen Meditationspraxis, die als inneres Erlebnis in ihren vielen Facetten beschrieben wird, handelt es vor allem vom Hineinwachsen der meditativen Erfahrung und Grundhaltung in das Erleben und die Wahrnehmung des Alltäglichen auf all den verschiedenen Ebenen, auf denen sich Menschen von heute bewegen und herausgefordert sind.

Mit einer ebenso feinfühligen wie klaren Sprache fasst die Autorin in Worte, was beim Meditieren oft namenlos bleibt: den Reichtum eines inneren Erlebens, dem sich neue Bewusstseinsebenen erschließen, und das Aufleuchten von Augenblicken des Seins, die nicht durch Bewertungen und andere gedankliche Konzepte vorgeprägt sind.

Meditierende kann dieses Buch in ihrem Weg bestärken und neu motivieren, und Menschen, die meditieren möchten, kann das Buch ermutigen, diesen Schritt zu tun.

 

Über die Autorin: Karin Petersen, 1950 geboren, Studium der Germanistik und Politologie, von 1976 bis 1979 Redakteurin der Frauenzeitschrift Courage, praktiziert seit vielen Jahren Meditation und Yoga. Lebt als Übersetzerin, Autorin und Dozentin für Achtsamkeit und kreatives Schreiben in Berlin. Ihr letzter Roman Der Fluss, die Berge - die Berge, der Fluss erschien 2011.

Siehe auch:. www.karin-petersen.de  

 

Eintritt: 7 Euro. Begrenzte Platzzahl!

Mittwoch, 25. April, 20 Uhr

Vortrag mit Anna Trökes

 

Thema wird noch bekannt gegeben

 

 

 

 

 

Eintritt: 7 Euro. Begrenzte Platzzahl!

Donnerstag, 17. Mai, 20 Uhr:

Die Kraft der ätherischen Öle in den Umbrüchen unserer Zeit

 

Vortrag mit Thomas von Rottenburg

 

 

 

 

Thomas von Rottenburg: seit 1993 praktizierend als Heilpraktiker, zuerst in Berlin, seit 2011 von Sempas, Slowenien aus. Seminartätigkeit im In- und Ausland.

Eintritt: 7 Euro. Begrenzte Platzzahl!

Freitag, 18. Mai, 19:30 Uhr

In Kooperation mit der Buddhistischen Akademie Berlin & Brandenburg

 

Votrag mit Stephen Batchelor

Kreativität, Ästhetik und buddhistische Praxis

 

(Englisch mit deutscher Übersetzung) 

 

In allen buddhistischen Traditionen finden sich bedeutende Kunstwerke – Gemälde, Skulpturen, Bauwerke, Poesie, Gartenanlagen usw. – doch nur selten wird in buddhistischen Schriften oder von Lehrenden die Rolle künstlerischer Kreativität, Imagination oder Ästhetik als Teil der Dharmapraxis thematisiert. Stephen Batchelor wird in seinem Vortrag darüber sprechen, wie seine Arbeit als Schriftsteller, Fotograf und Künstler sein Verständnis buddhistischer Lehren beeinflusst und bereichert hat. 

 

ORT

zeit-und-raum

Grunewaldstr. 18 (2. HH)

10823 Berlin-Schöneberg

 

Eintritt: 10 Euro. Begrenzte Platzzahl!

Vorschau Frühjahr:

Renate Seifahrt

 

Herbst 2018:

Freitag, 19. Oktober: David Loy: "Ist die Ökologische Krise auch eine buddhistische Krise?" 

Dharma Buchladen 

Akazienstraße 17

10823 Berlin (Schöneberg)

U-Bhf. Eisenacher Straße (U7)

Tel.: (030) 784 50 80

Fax: (030) 788 10 04

E-Mail (Kontaktformular) oder

info@dharma-buchladen.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:

10 - 19 Uhr

Samstag:

10 - 16 Uhr

Große Auswahl an hochwertigen gebr. Tarot-Decks eingetroffen.

Besuchen Sie unseren Amazon-Shop.

Partner-Link
Partner-Link
Partner-Link
Partner-Link

Aus unserem Antiquariat: