SriLankaDharma-Buchladen

Aktuelle Veranstaltungen im Dharma-Buchladen

Auch in 2014 bieten wir regelmäßig interessante Vorträge und Buchvorstellungen an. 

(siehe auch: dharmabuchladen.jimdo.com)

Im vergangenen Jahr waren Sylvia Wetzel, Annette Kaiser, Marko Pogačnik, Mona Riegger, Brad Warner, Henrik Jäger, Lama Yeshe Sangmo, Isabel Arés, Noah Levine, Sai Cholleti, Wilfried Reuter, Anna Trökes, Alexander Kobs und Susanne Jung zu Gast bei uns.


April 2014

Mittwoch, 30. April, 20 Uhr - 

"Kann denn Liebe Sünde sein?" 

Vortrag mit Wilfried Reuter

Sind Liebe, Sexualität und spirituelle Praxis miteinander vereinbar? Können sie sich fördern - oder blockieren sie sich? Über Chancen und Gefahren von Liebe und Sexualität im Rahmen eines spirituell ausgerichteten Lebens spricht an diesem Abend Wilfried Reuter, den wir wieder herzlich in unseren Räumen begrüßen.

Wir bitten um pünktliches Erscheinen. Bitte beachten Sie, dass die Sitzplatzzahl begrenzt ist!

Eintritt: 7 Euro


Mai 2014


Mittwoch, 14. Mai, 20 Uhr - 

Dr. Henrik Jäger: DAO - was ist das?

Viel wird vom Dao geredet – deswegen ist es sehr hilfreich, sich die Geschichte und Bedeutungsvielfalt dieses Begriffes zu erschließen. An Hand zentraler daoistischer und konfuzianischer Texte werden wird uns diesem zentralen Begriff der chinesischen Philosophie nähern – und dabei eröffnen sich neue Perspektiven auf „das DAO“! Im Mittelpunkt des Vortrags steht die Frage, wie sich dieser Begriff  im Kontext der chinesischen Geistesgeschichte verstehen lässt und wie man ihn aus philosophischer / theologischer Sicht einordnen kann.
Eintritt: 7 Euro.



Mittwoch, 21. Mai, 20 Uhr
 "Mut zur Muße und Freude am Tun"

Vortrag und Buchvorstellung mit 
Sylvia Wetzel

Wie finde ich die für mich stimmige Balance zwischen Innehalten und spontanem Handeln, aus Freude am gezieltem Denken und Tun und einem Leben im Fluss mit dem, was geschieht?  Die Publizistin, Autorin und Meditationslehrerin spricht und schreibt über Buddhismus und unterrichtet seit 1986 Entspannung, Meditation und Buddhismus vorwiegend im deutschsprachigen Raum. Mit ihrer Art der Reflexion von kulturellen Bedingungen und Geschlechterrollen ist sie eine Pionierin des Buddhismus im Westen. 

Eintritt: 7 Euro.


Juni 2014


Donnerstag, 26. Juni 2014, 20 Uhr - 
Buchvorstellung und Lesung mit Wolf Wies 
"Magie der Heilung"

    

Entdeckungsreisen ins schamanische Bewusstsein Wolf Wies war seit seiner Jugend vom Schamanismus fasziniert. Er war von den Möglichkeiten der Heilung mit Hilfe der geistigen Welt so beeindruckt, dass er die Shamanism & Healing Association gründete, seinen herkömmlichen Beruf aufgab, 30 Jahre um die Welt reiste und mit Schamanen und spirituellen Lehrern in Verbindung trat. Es gelang ihm hervorragende Vertreter verschiedenster Kulturen aus fünf Kontinenten nach Europa zu bringen um dort Menschen in Heilberufen zu unterrichten. Er wurde zu einem der wichtigsten Vermittler des Schamanismus im deutschsprachigen Raum. Über seine Erlebnisse, Erfahrungen und Lehren berichtet er in diesem Buch, und zwar nicht aus der Distanz eines neutralen Beobachters oder gar Wissenschaftlers, sondern er ist ganz und gar Teil des Geschehens. Dieser Art nimmt er den Leser dicht in das Erleben mit hinein. Die beeindruckenden, authentischen Einblicke in die schamanische Welt markieren zugleich den Entwicklungsweg des Autors. Und sie zeigen auf, wie unsere westliche Weltsicht durch das schamanische Bewusstsein lernen und wachsen kann.
Eintritt: 7 Euro.


Powered by CMSimple
webwork by fishes.de